Die besten Strände für Familien in der Maremma

„La Maremma“, die Region im äußersten Süden der Toskana, mit einem Küstenstreifen von mehr als 130 km von San Vincenzo bis Capalbio, verwöhnt seine Gäste mit vielen Stränden, jeder mit seinem eigenen Charakter.

Die besten Strände in der Toskana für Familien möchte ich Euch heute zeigen.
Kommt mit.
1
Torre Mozza

Kinderparadies mit internationalen Gästen

Als einer der schönsten Strände der Toskana, etwas außerhalb von Follonica gelegen, befindet sich der Strandabschnitt „Torre Mozza“.
Besonders familienfreundlich sind die kurzen Wege vom Parkplatz bis zum Strand, vor allem wenn die ganzen Lieblingsspielzeuge dabei sind, vom Quietscheentchen, der Schnorchelausrüstung bis zum Gummiboot und Papa den überladenen Bollerwagen bis zum Meer schieben muss, dann ist Torre Mozza die richtige Wahl. Vom Parkplatz bis zum Strand sind es nur 50 m und der Tag am Meer kann schon beginnen. Hier tummeln sich viele internationale Familien, so dass die Kinder schnell Bekanntschaften schließen können. Die Gäste mögen diesen Geheimtipp in der Toskana, weil es hier kurze Wege gibt und das Wasser super klar ist.

Mein Tipp
Wenn Ihr eine Unterkunft in Meeresnähe und mit Strandzugang sucht, kann ich das La Madonnina Resort wärmstens empfehlen. Es wird von zwei Jungs aus Como betrieben, die echte Service Heros sind. Das Preis- Leistungsverhältnis ist unschlagbar. Und seit 2 Jahren gibt es die „Sunny Hill Bar“ mit herrlichem Blick auf das Meer.

Wenn Oma und Opa am Abend auf die Kinder aufpassen, empfehle ich einen romantischen Abend im Restaurant des Relais Torre Mozza. Ein ehemaliger Wachturm, der aufwendig zu einem Boutique Hotel mit kleinem und feinem Restaurant verwandelt wurde. Der Eigentümer Nicolò ist ein guter Freund von mir und hat die Hotelfachschule in der Schweiz absolviert. Wir haben den Fisch „alla griglia“ probiert, ich kann ihn wärmstens empfehlen.

Für alle unter Euch, die absolute Ruhe suchen und eine herrliche Aussicht in das Tal genießen wollen, kann ich das „Sequerciani“ von einem befreundeten Schweizer Regisseur, ganz in der Nähe von Tatti, nur 15 Minuten vom Meer empfehlen.
dsc08791-hdr-1
2
Alberese

Der Natur ganz nah

Ein Geheimtipp in der Toskana: Der Nationalpark der Maremma symbolisiert für mich den Inbegriff der Maremma.
Naturbelassen, etwas rau und ursprünglich, rein, Weite. Hier kann man so richtig durchatmen, hier gibt es Platz. Neben den verschiedenen Naturpfaden, die mit der ganzen Familie erkundet werden können, bietet Alberese auch einen Strand. Der Zugang ist limitiert. Es empfiehlt sich also früh anzukommen, um einen der begehrten Plätze zu bekommen. Vorbei an den weiten Wiesen, den Pferden und den typischen maremmanischen Rindern, eröffnet sich plötzlich die herrliche Sicht auf das Meer mit Sicht nach Argentario und zur Insel Giglio.

Mein Tipp
Alle Pferdeliebhaber sollten unbedingt einen Ausritt mit den maremmanischen Pferden ans Meer unternehmen. Ein unvergleichliches Erlebnis bei dem man die Naturverbundenheit intensiv spürt.
Ganz in der Nähe hat mein befreundeter Architekt Luca, eines der besten Agriturismen in der Umgebung mit Pool - ein riesen Spaß für groß und klein. Er ist nicht nur ein guter Architekt sondern auch passionierter Gastgeber und kennt die Umgebung wie seine Westentasche
story-hero-image-alberese-7-1
3
La Feniglia & La Gianella

Baden im Naturschutzgebiet

Auf der Halbinsel Argentario gibt es im Grunde nur zwei Sandstrände „La Feniglia“ und „La Gianella“, alle anderen sind felsig und in der Regel schwieriger zugänglich.

La Feniglia, kurz vor Porto Ercole, grenzt an ein Naturschutzgebiet und zeichnet sich durch den flach ins Meer verlaufenden Strand aus, das mögen Familien hier besonders gerne. Ideal also für kleine Kinder und sorgenlose Eltern. Hier kann man weit ins Wasser hineinlaufen, ohne schwimmen zu müssen.

La Gianella hingegen, die das Festland mit der Halbinsel verbindet, zeichnet sich durch feinsten Sandstrand, vielen Strandbädern und hervorragenden Restaurants aus. Mein Favorit ist das „Il Tramonto“. Neben den fangfrischen Fisch gibt es auch einen Kinderspielplatz, so können sich die Kleinen austoben und die Eltern in ruhe genießen.

Mein Tipp
Wenn Ihr den Tag an einem der schönsten Strände der Toskana, an der Feniglia, verbringen wollt empfiehlt es sich rechtzeitig einen Parkplatz zu reservieren, da die Plätze begrenzt sind und die Nachfrage in der Hauptsaison hoch ist.

Für alle, die nach einer ganz besonderen Unterkunft mit atemberaubenden Meerblick suchen und die Reisekasse es erlaubt, solltet ihr unbedingt bei meiner Freundin Stefania im Boutique Hotel „Torre di Cala Piccola“ einchecken. Atemberaubende Ausblicke auf das Meer und zur Insel Giglio sind hier garantiert.

Für alle Golfer unter Euch gibt’s es in Porto Ercole den herausforderndsten Platz von allen 4 – neben Saturnia, Il Pelagone, Punta Ala - in der Umgebung.

porto-ercole-2-1
4
Le Rocchette

Goldener Sandstrand

Le Rocchette, der nach dem gleichnamigen Schloss benannt wurde, das heute noch auf einem Felsvorsprung thront, befindet sich südlich von Punta Ala und ganz in der Nähe von Castiglione della Pescaia. Ganz am Ende des Strandes, im Norden gibt es sehr viele Felsen, ein Eldorado für Schnorchler und Taucher. Der feine Sandstrand hat eine gelbliche Farbe und wird deshalb oft auch als das Gold von Castiglione bezeichnet. Hier wechseln sich freie Strandabschnitte mit Strandbädern, wo ihr Liegen mieten könnt ab. Es gibt also immer in kurzer Reichweite ein Restaurant oder Bar.

Viele Gäste berichten, dass sie hier die schönsten Sonnenuntergänge gesehen haben.

Mein Tipp
Bester Aperitif, beste Musik und beste Position zum Fotografieren des Sonnenuntergangs habe ich beim „Skipper Beach Club“ in Castiglione della Pescaia erlebt. Hier gibt es auch ein Restaurant mit 180 Grad Blick auf das Meer, einfach traumhaft.

Wenn ihr eine Unterkunft in Meeresnähe sucht, ist das Roccamare von meinem Freund Robi Veltroni die beste Empfehlung. Gäste lieben die Weitläufigkeit des Resorts, mitten im Pinienhain und die kurze Distanz zum Meer.

Wer es etwas abgeschiedener und luxuriöser mag, ist bei meinem Freund Vito im L'Andana in den besten Händen. Gäste mögen vor allem die Kinderbetreuung, den SPA, sowie die Resort eigene Driving Range.
le-rocchette-1-1
5
Punta Ala

Wassersportfreunde aufgepasst

Nach Punta Ala führt nur ein weg hinein und wieder hinaus. Die Landzunge befindet sich ca. 10 Autominuten nördlich von Castiglione della Pescaia und ist durch die weitläufigen Pinienwälder charakterisiert, die im Sommer wohltuenden Schatten spenden. Der bedeutendste Sandstrand befindet sich auf der Nordseite und verläuft seicht ins Wasser. Ideal für Familien mit kleinen Kindern. Punta Ala ist ein Mekka für Wassersportler, ob Segeln, Windsurfen, Stand Up Paddling. Hier seid Ihr genau richtig

Mein Tipp
Das beste Hotel am Ort ist das Gallia Palace. Gäste lieben die gepflegte Gartenanlage um den Pool. Wer nach Punta Ala kommt, sollte unbedingt einen Tagesausflug mit dem Boot einplanen. Im Hafen lassen sich sowohl Segelboote als auch Motoryachten mieten. Wendet Euch an meinen Freund Mario
punta-ala-9-1
6
Marina di Grosseto

Breiteste Strände in der gesamten Maremma

In Marina di Grosseto gibt es die breitesten Strände in der gesamten Maremma. Wer nach viel Platz sucht ist hier genau richtig. Die Promenade ist gesäumt von zahlreichen Strandbädern. Mein persönlicher Favorit ist das „Gabbiano“ in der Nähe vom Hafen, weil es neben dem guten Service so viel Geschmack und Ästhetik bei der Einrichtung zeigt.

Mein Tipp
Unbedingt Windsurfen oder Kiten ausprobieren. Im Moreno Beach Club oder am Fiumara Beach trifft sich die Surfer Szene. Es gibt keinen besseren Ort, um den Sport zu probieren, das berauschende Gefühl vom Wind getragen zu werden.

Mein Freund Luca betreibt einen der größten Campingplätze in Europa. Das „Cielo Verde“ ist für Euch die beste Wahl, wenn Ihr eine Unterkunft im Grünen sucht, ein Schwimmbad in der Nähe wollt und die Nähe zum Meer schätzt.
story-hero-image-marina-di-grosseto-2-1
7
BIODOLA (Elba)

Im Tal der Sonne

Auf Elba ist ein Strand schöner als der andere. Die Biodola befindet sich in der Nähe von Portoferraio und ist deshalb schnell zu erreichen. Die besondere Lage der Bucht, umrahmt von Hügeln und Bergen macht sie besonders Wind geschützt und lässt sie wie ein behütetes Nest wirken.

Das Wasser ist glasklar und der Sand goldgelb. Ein ruhiger Ort – ideal für die ganze Familie. Eine Besonderheit sind die Wellen, die man hier spürt, wenn die Fähren in Porteferraio ankommen. Positioniert deshalb Eure Handtücher ausreichend entfernt vom Wasser, sonst schnappt sie sich das Meer mit der nächsten Welle.

Mein Tipp
Wenn es die Reisekasse zulassen sollte, empfehle ich das Hotel Hermitage. Eines der traditionellsten und besten Hotelbetriebe auf der Insel.

Wer nach mehr Unterhaltung am Abend sucht, für den ist das Marina Garden Hotel die bessere Wahl.

Für frischen Fisch zum Mittag unbedingt bei „I due Pini“ reservieren. Herrliche Sicht aufs Meer und klasse Preis/ Leistung.
veduta-aerea-hemitage-1
8
Giglio Porto
Die Insel Giglio ist weitaus kleiner als Elba. Bei der Schönheit der Strände liegen die beiden Inseln aber auf gleichem Niveau. Einer ist schöner als der andere.

Von Porto Santo Stefano erreicht Ihr die Insel Giglio in ca. 1 Stunde. Gegenüber des Fährhafens gibt es einen Parkplatz für Euer Auto. Hier kann man tageweise parken. Gleich nebenan befindet sich das Ticket Büro, wenn ihr nicht bereits online gebucht habt.

Besonders bequem für Familien ist der Sandstrand, nördlich vom Hafen auf Giglio, weil man ihn schnell erreicht und der Strand seicht ins Wasser verläuft. Es sind nur ca. 150 m zu Fuß, vorbei an den kleinen Läden und den zahlreichen Restaurants und Bars, und schon seid am Ziel. Der Strand ist kostenfrei nutzbar, ihr solltet also alles selber mitbringen, was ihr für einen Tag am Strand benötigt. Es gibt mehrere „Alimentari“ an der Prommenade, wo man Getränke und Snacks für Zwischendurch einkaufen kann.

Main Tipp
Direkt am Strand wurde im vergangenen Jahr das „La Guardia“ vom innovativen Hotelbetreiber GreyRock eröffnet, nach dem es die letzten beiden Jahre umfassend renoviert wurde. Heute präsentiert es sich im maritimen Stil und richtet sich vor allem an ein junges, internationales Pubblikum. Der beste Platz für einen längeren Aufenthalt auf der Insel Giglio.

Vom Hotel aus könnt ihr sowohl den Hafen als auch die Prommenade bequem zu Fuß erreichen.
Um die schönsten Strände der Insel zu erkunden empfiehlt es sich ein Boot zu mieten.

Zum Abendessen gehe ich regelmäßig in das Doria, direkt am Meer, weil der Service hier einfach spitze ist.
story-hero-image-giglio-porto-1-1
Alternativprogramm
Sollte die Sonne mal einen Tag Pause machen, empfiehlt es sich das Landesinnere zu erkunden und in der Terme zu entspannen. Die Terme von Saturnia hat den höchsten Durchlauf von thermalem Wasser (500 Liter pro Sekunde, das schafft keine andere Therme in ganz Italien). Die therapeutische Wirkung ist damit hier am besten.

Am Abend lässt sich der Tag in einem wahren Geheimtipp in der Toskana ausklingen: im Restaurant „I due Cippi“. Das beste Restaurant weit und breit, wenn es um Grillfleisch geht. Bereits der Eingang gleicht einem inszenierten Theaterstück. Vorbei an der Vitrine mit Fleisch aus der ganzen Welt, dem offenen Kamin, in dem das Steak der Wahl zubereitet wird, bis hin zum eigenen Tisch für diesen Abend wurde an alles gedacht. Dabei ist das Ambiente so einfach, wie das Menu.
Auserlesene Unterkünfte
Hotels und Appartements
torre-mozza-1
ab 105 €
Piombino
  • außergewöhnliche Architektur direkt am Meer
  • Jacuzzi auf der Dachterrasse mit Meerblick
  • hochwertigste Designermöbel in allen Suiten
    weitere Informationen
    argentario-golf-resort-spa-location
    ab 116 €
    Porto Ercole
    • Komfort und Service eines 5 Sterne Hotels
    • 73 moderne Zimmer und 5 Villen
    • PGA National Golf Course (18 Loch) mit Club House
      weitere Informationen
      amazinglandscape-1
      ab 106 €
      Monte Argentario
      • Atemberaubende Sicht auf das Meer bis zur Insel Giglio
      • Platz im Strandbad „Cala Piccola“ inklusive für Hotelgäste
      • Infinity Pool
        weitere Informationen
        infinity-pool-by-maxim-yana-1
        ab 231 €
        Poggi del Sasso
        • Mehrfach prämiertes Schloß Hotel mit 9 individuellen Suiten
        • Fernab von allem und jedem
        • eigener Weinanbau auf dem Anwesen
          weitere Informationen
          03-roc-casadiponente
          ab 105 €
          Castiglione della Pescaia
          • hoteleigenen Privatstrand
          • weitläufiges Resort mit viel Platz
          • zwei Pools
            weitere Informationen
            Gavorrano
            • erhabene und weite, herrliche Ausblicke über die Täler der Maremma
            • Boutique Charakter
            • Jacuzzi
              weitere Informationen
              dji-0411
              ab 151 €
              Castiglione della Pescaia
              • Exklusivität und Komfort eines 5 Sterne Hotels
              • Hotel eigene Driving Range
              • zwei Schwimmbäder (für Erwachsene und Kinder)
                weitere Informationen
                dsc00032-1
                ab 160 €
                Portoferraio
                • Komfort und Service eines Familien geführen 5 Sterne Hotels
                •  Zimmer mit Blick auf das Meer
                • Hotel eigener Privatstrand
                  weitere Informationen
                  1-property-1
                  ab 139 €
                  Punta Ala
                  • Inhaber geführtes Hotel, Hotelliersfamilie seit Generationen
                  • hoteleigenen Privatstrand mit kostenfreiem Shuttle Service
                  • weitläufige Gartenanlage mit Pool
                    weitere Informationen
                    Giglio Porto
                    • direkt am Strand gelegen
                    • innovativer Hotelbetreiber
                    • ansprechendes, maritimes Design
                      weitere Informationen
                      Marciana Marina
                      • 2018 komplett renoviertes Hotel
                      • von einen der erfahrensten Hotelliers in der Region geführt
                      • 50 m vom Strand entfernt
                        weitere Informationen
                        Marina di Grosseto
                        • direkt am Meer von Marina di Grosseto gelegen
                        • Hochseilgarten für Kinder und Erwachsene im schattigen Pinienwald
                        • große Pool Landschaft
                          weitere Informationen
                          terme-di-saturnia-centro-benessere-toscana-centro-termale-13
                          ab 189 €
                          Saturnia
                          • 5 Sterne Resort und Mietglied der „Leading Hotels of The World“ und „Starhotels Collection“
                          • eines der größten Thermalbäder Europas
                          • 18 Loch Golfplatz, projektiert vom rennomierten, amerikanischen Architekten Ronald Fream
                            weitere Informationen
                            Pratoranieri Province of Grosseto
                            • direkt am Meer gelegen, privater Strandzugang
                            • Sunny Hill Cocktail Bar mit Meerblick
                            • Spielplatz für Kinder
                              weitere Informationen
                              Alberese
                              • architektonische Finessen und besonderes Design
                              • Nahe am Nationalpark der Maremma
                              • Resort eigene Produkte, vom Honig über Cantucci bis zum Olivenöl
                                weitere Informationen
                                Manciano
                                • zwei Baumhaus Suiten mit herrlichem Blick auf das Borgo Montemerano
                                • weitläufiger Garten
                                • Schwimmbad
                                  weitere Informationen
                                  Kontakt
                                  La Maremma – Property Management
                                  Via D. Chiesa 43E - 58100 Grosseto (GR) - Italien